Comic der Stunde

Jared Muralt hat mit seinem Werk «The Fall» einen prophetischen Treffer gelandet (denn Band 1 steht seit rund einem Jahr bei uns in den Regalen). Wie sieht unser Leben aus, wenn eine Viren-Pandemie das Gesundheits- und Gesellschaftssystem komplett aushebelt und keinen Stein auf dem anderen lässt? Nach langem Zögern verlässt eine gebeutelte Familie ein dystopisch verwüstetes Bern und sucht in einem touristischen Bergdorf nach einer Chance zum Überleben. Doch auch dort ist nichts mehr so, wie es einst war.

Noch während alles geschlossen war und wir mit schauerlichen Nachrichten zu Hause gehalten wurden, erreichte uns der 2. Band von Muralts Meisterwerk. Eine prima Geschichte darüber, wie wenig es braucht, um uns zu gewalttägigen Überlebenskünstlern und egoistischen Monstern zu machen.

 

Jared Muralt: The Fall. Tintenkilby, seit 2019.

Bisher erschienen: 2 Bände à sFr 24.-

Fortsetzung wird mit Spannung erwartet.