Saga – Comicempfehlung von Pätzge

Schemaliteratur trifft auf Fantasie oder Romeos Mutter hat einen Penis und Julia ist ein Junkie! 

Die Serie, die im März 2012 veröffentlicht wurde, handelt von einem Liebespaar, Alana und Marko, das vor dem Hintergrund eines galaktischen Krieges mit ihrer neugeborenen Tochter Hazel vor den Häschern ihrer beiden miteinander verfeindeten Staaten fliehen. Klingt wie Star Wars trifft auf Romeo und Julia, ist aber alles andere als wieder einmal eine oft kopierte Liebesgeschichte. Die Möglichkeiten vor diesem surrealistischen Hintergrund sind beinahe grenzenlos. Und genau das ist es, was die Schöpfer dieser Geschichte auch wunderbar ausnutzen und umsetzten. Angefangen bei der Einfühlbarkeit der Hauptcharaktere und die zeitgerechten politischen Untertöne der Rahmenhandlung, bis zu der hervorragenden zeichnerischen Darstellung der genretypischen Hintergründe oder der Gesichtsausdrücke der Charaktere. 

Eine  eindrucksvolle US-amerikanische Space-opera-/Fantasy-Comicserie von Brian K. Vaughan (Skript) und Fiona Staples (Zeichnungen), die kritisch aber auch mit viel Humor Stereotypen hinterfragt.

Eine Empfehlung von Pätzge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.